meine Tante verführt mich im Wald

am Nachmittag bin ich oft bei meiner Tante. Wir gehen dann gerne im Wald spazieren. Heute fragte sie mich auf einmal im Gespräch ob mir die Mädchen gefallen und was mir an ihnen am besten gefallen würde. Ich sagte verlegen ich weiss nicht und schaute wieder auf Tante Petra´s dicke Oberweite. Ich glaube sie merkt es immer, wenn ich auf ihre großen Brüste schaue. Gefallen Dir eher die kleinen oder die großen Busen? Komm sag´schon forderte sie mich auf. Ich sagte verlegen, schon die großen…. Was die großen fragte sie nach. Ich sagte die großen Busen. Meine Tante meinte, Dir gefallen also die dicken, großen Euter so wie ich sie habe… ja? fragte sie drängend…
Ja Tante Petra sagte ich verschämt.

Tante Petra blieb stehen und hob plötzlich ihr T-shirt hoch und zog es weit nach oben. Mir blieb mein Mund offen als ich das erste Mal ihre Titten nackt sah. Ich hatte wieder das ziehende Gefühl in meiner Hose und merkte wie mein Penis zu pochen anfing. Nicht einmal in meinen Träumen dachte ich, dass meine Tante so volle, pralle und schwere Brüste hat. Was ist…. gefällt Dir das ?? Schau ruhig, mir gefällt es wenn Du mich so ansiehst. Siehst Du wie auch meine Nippel ganz steif werden? Ja ich sehe es…. Tante.. ich muss mal pinkeln. Dann tue es ich warte hier. Ich ging ein paar Schritte zu einem Baum. Sie hatte mir so den Kopf verdreht, dass ich nicht merkte, dass sie mir gefolgt war und hinter mir stand. Ich öffnete meine Hose und wollte pinkeln, doch kam nichts weil mein Pimmel schon fast ganz steif war. Auf einmal hörte ich Tante Petra sagen, kann ich Dir helfen? Ich erschrak ziemlich und wollte meinen halbsteifen Schwanz schnell einpacken, doch das ging nicht weil weil sie jetzt meinen Penis in ihrer Hand hatte. Ich drehte mich um und sah, dass ihre Brüste immer noch nackt hervorstanden. Komm ich helfe Dir sagte sie und schaute auf mein erregtes Glied. Und ich konnte jetzt meinen Blick nicht mehr von Ihren großen Fleischbergen lassen.

Mein Penis wurde immer steifer in ihrer Hand deren Griff auch immer fester wurde. Jetzt fing sie an meine Schwanzspitze nur mit 2 Fingern langsam hin und her zu reiben. Mir war es ganz peinlich und drehte meinen Kopf zur Seite. Ihre Bewegungen wurden immer schneller. Wie gefällt es Dir wenn Deine Tante Deinen Penis anfasst? Hast Du Dir das schon gewünscht? Ich denke ja und ich sehe, dass es Dir gut gefällt. Mein Kleiner Pimmel war jetzt wirklich ganz groß und Petra stand rechts neben mir. Sie drückte mir ihre fetten Euter an mich und machte mit den 2-Finger Bewegungen immer weiter.

Jetzt ließ sie kurz ab von meinem steifen Glied, nahm meine linke Hand und führte sie so, dass sie auf ihrer linken Brust zum Liegen kam. Wow war das ein irres Gefühl diese warme, weiche und wabbelige Fleischtitte. Als ich Ihren steifen Nippel berührte wußte ich, dass der Ausdruck Euter von den Kühen kommt.

Ich dachte mir, meine Tante ist eine richtig geile Drecksau … Sie sagte zu mir… Du kannst mein Brüste ruhig fester anfassen und damit machen was Du willst. Meine prallen Titten bekommen das nicht so oft und da es Dir gefällt … looos knete meine Euter richtig fest durch. Du kannst auch meine Nippel richtig fest anfassen und langziehen… Sie macht es mir vor und es sah wirklich geil aus wie sie ihr rechtes Euter an dem Nippel nach oben zog.

Petra umklammerte jetzt auch meine Eier und zog den Sack richtig fest nach unten, was meinen Penis noch länger und steifer werden ließ. Meine Tante zog jetzt mit beiden Händen ihren kurzen Rock hoch und ich sah, dass sie nichts anhatte. Ich sah auch, dass sie keine Schamhaare hatte und ich konnte Ihr geschwollenes Loch da unten sehen. Willst Du mal bei Deiner Tante da unten anfassen ? fragte sie mich und ich nickte nur, denn mir verschlug es immer noch die Sprache. Komm steck doch der Tante mal Deinen Mittelfinger ins Loch. Mein Finger flutschte in ihr heißes Loch und sie stöhnte und bäumte sich auf. Meinen Schwanz lies sie aber nicht los und wichste noch fester daran herum.

Komm Du darfst Deinen Puller jetzt in Tantes Fotze stecken… willst Du? Komm es ist schön. Sie legte sich einfach auf den Waldboden und spreizte ordinär ihre Beine. Ich starrte auf ihre geöffnete Fotze und mein Schwanz traf auf´s erste Mal in ihr heißes Loch. Komm fick Deine Tante… das wolltest Du doch immer schon Du geile Sau … hast mir ja ach schon unter den Rock geschaut als ich auf der Leiter stand.

Petra sagte, jetzt wollen wir doch mal sehen ob der kleine Michael schön abspritzen kann. Los zieh ihn raus und spritze mir ins Gesicht !!! ich tat es, kam auf ihrem Bauch zum sitzen und während ich mich noch an ihren fetten Eutern aufgeilen konnte, wichste ich ihr meine heiße Sosse in ihr Gesicht und auf ihre rausgestreckte Zunge. Sie hat mir dann noch mit ihrem Mund den letzten Samen aus dem Schwanz gesaugt. Und trotzdem hörte sie nicht auf an meinem immer noch steifen Bubenglied hin und herzuwichsen. Dabei rieb sie sich ihren Fotze mit der anderen Hand und ich hörte es richtig laut schmatzen. Ich sollte dann noch mit der Hand mein Sperma aufnehmen und es ihr auf ihrer Fotze verreiben sagte sie, damit sie besser wichsen konnte. Während sie ihren steifen Kitzler wichste steckte ich ihr 2 Finger ins Sperma verschmierte Loch und auch mein Schwanz wurde jetzt wieder ganz steif und geil und ich wollte noch mal abspritzen.

Wir können von nun an öfter ficken wenn du willst … Du gefällst mir gut und ich brauche das eigentlich täglich. Sonst muss ich mein geiles Fotzenloch ständig selber abwichsen ….

  • Kalender

    • März 2010
      M D M D F S S
      « Feb   Apr »
      1234567
      891011121314
      15161718192021
      22232425262728
      293031  
  • Suchen